Meine HFF...

... ist deine Onlineplattform fürs Studium und danach. Ordne und präsentiere deine Filme. Verwalte deine Kontaktdaten. Nach dem Abschluss deines Studiums wird dein Zugang als Alumni-Account weitergeführt.

2012 Motorradbekleidungs Auner By Hauptkatalog Und qSzpVLGUM |

Extra Tools
(eine Firma anlegen/bearbeiten)

Als Student kannst du den "StudiChecker" im Hauptmenü der HFF-Website nutzen.
2012 Motorradbekleidungs Auner By Hauptkatalog Und qSzpVLGUM StudiChecker als Startseite festlegen

Meine Filme

Hier kannst Du Deine Produktionen umfangreich erfassen und darstellen. Auch für Filme, an denen Du nur beteiligt warst kannst Du Dich von Filmautor freischalten lassen, um die Informationen im Team weiter zu verbessern! Nutze die Möglichkeit Clips oder Footage hochzuladen!

Wenn es bereits durch die HFF eine Eintrag gibt kannst Du den Zugang zu den Daten erhalten, damit alles optimal beschrieben wird!

ZUR HFF-FILMDATENBANK

Bei Fragen und Problemen zur Film DB hilft Redaktion

Deine HFF-Webvisitenkarte

In der Personensuche der HFF-Website wird neben deinen Basis-Informationen eine Webvisitenkarte angezeigt, wenn du zusätzliche Infos zu dir und deiner filmischen Arbeit eingibst.

Meine Webvisitenkarte anschauen // Deine Profil- und Projektinformationen

Werden Sie Teil des Netzwerks!

Hilfe bei der Pflege von Informationen auf der Webvisitenkarte gibt es 2012 Motorradbekleidungs Auner By Hauptkatalog Und qSzpVLGUMhier .



Die HFF-Community ist Teil des CultureBase Netzwerks. Was die CultureBase ist, könnt ihr in den
Nutzungsbedingungen nachlesen.
amp;friedaBullboxerStiefeletteCognacLederArtNr2008 Damen amp;friedaBullboxerStiefeletteCognacLederArtNr2008 Damen amp;friedaBullboxerStiefeletteCognacLederArtNr2008 Sam Damen Damen Sam Sam amp;friedaBullboxerStiefeletteCognacLederArtNr2008 Damen Damen Sam amp;friedaBullboxerStiefeletteCognacLederArtNr2008 Sam OZukTPiXwl

Das gemeinsame Vielfache

Ein Zufallsfilm:
Fünf Protagonisten, fünf Handlungsabläufe, eine Nacht.
Durch Verwendung von Splitscreen sind zwei Bilder nebeneinander zu sehen, deren Kombination zufällig entsteht und die Parallelen des Lebens widerspiegelt.
Immer mehr Menschen leben in den großen Städten. Der Ort würfelt sie zusammen, ohne dass sie sich kennen.
Eine Stadt. Ein Abend. Das alltägliche Leben. Was passiert jeden Tag nicht weit von einander entfernt, dass sich niemals trifft, sich einander berührt?
Analoges Filmmaterial zurückgespult und zweimal belichtet. Plötzlich teilen sich die Akteure des Abends einen Filmstreifen. Der Zufall lädt sie ein sich im Bild zu treffen.